Referat für die Kulturgüter der Orden in Österreich

Musikarchiv Stift Heiligenkreuz

Im klösterlichen Alltag spielt Musik eine beträchtliche Rolle. Es vergeht kein Tag, an dem wir hier im Kloster nicht mit Musik in Berührung kommen. Besonderes Augenmerk legen und legten die stiftlichen Musiker auf die musikalische Gestaltung der täglich gefeierten heiligen Messe. Gregorianischer Choral wechselt mit Volksgesang und mehrstimmigen Orchestermessen.

Kategorien: Nachrichten aus den OrdenAus Archiven, Bibliotheken und Sammlungen

"Klosterbefestigungen - Klöster, Stifte und Wehrbau" Tagung von 2.-5. Mai 2019 in Krems

Von 2. bis 5. Mai 2019 findet eine Tagung zum Thema „Klosterbefestigungen – Klöster, Stifte und Wehrbau“ in Krems an der Donau statt. Veranstalter ist die Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern in Zusammenarbeit mit der Donau-Universität Krems und dem Institut für Realienkunde sowie der Deutschen Gesellschaft für Festungsforschung.

Kategorien: VeranstaltungshinweiseTerminvorschau

Neuerscheinungen zum 800 Jahres-Jubiläum des Stifts Schlägl

Das Prämonstratenser-Chorherrenstift Schlägl feiert sein 800-Jahres Jubiläum mit einem neuen Buch zur Stiftsgeschichte und mit einer Musik-CD.

Das Buch haben Dr. Petrus A. Bayer OPraem., Archivar und Bibliothekar im Stift Schlägl und Prof. DDr. Ulrich G. Leinsle OPraem, Präses der Historischen Kommission des Prämonstratenserordens, Stift Schlägl verfasst.

Petrus A. Bayer, Ulrich G. Leinsle  (Hg.): Stift Schlägl. Beiträge zur Geschichte und Kultur. Wagner Verlag 2019

Kategorien: Nachrichten aus den OrdenBücherecke

Ostergrab von Stift Heiligenkreuz - Belebung der mittelalterlichen Tradition

Sie waren schon fast verschwunden, doch seit einigen Jahren erleben sie eine Renaissance: Heilige Gräber haben zu Ostern in Österreich eine lange Tradition. Vor allem im Westen gibt es eine Fülle an Kirchen, die ein solches Ostergrab ins Zentrum ihrer Feierlichkeiten rücken. Ostergräber lassen sich bis ins späte Mittelalter zurückverfolgen. Sie wollen uns das Leiden Christi, seine Grabesruhe und seine Auferstehung in eindrucksvollen Bildern näherbringen.

Nachruf auf P. Balduin Sulzer OCist (1932–2019)

In der Nacht auf den 10. April 2019 starb P. Balduin Sulzer OCist, Zisterzienser in Stift Wilhering, im Alter von 87 Jahren im Ordensklinikum der Elisabethinen. Er war Komponist, Musikprofessor i.R. am Stiftsgymnasium Wilhering und am Musikgymnasium Linz. Das Requiem findet am Dienstag, 23. April 2019 um 14 Uhr im Stift Wilhering statt, anschließend ist das Begräbnis im Klosterfriedhof Wilhering.

Kategorien: Nachrichten aus den OrdenPersonalnachrichten

Wertschätzen und Helfen - Benefizveranstaltung im Quo Vadis?

Der Erhalt wichtiger Kunst- und Kulturgüter in Österreichs Ordensgemeinschaften ist ein primäres Anliegen des Referats für die Kulturgüter. Seit dem Jahr 2016 werden verstärkt Beratungen an den Standorten der Gemeinschaften vorgenommen um bei der fachlichen Bewertung von Objekten Hilfestellung anzubieten. Von diesem Service wird gerne Gebrauch genommen, denn im Bedarfsfall ist es auch notwendig sich von Dingen zu trennen. Sei es durch Umbauten oder Sanierungen, oder auch, weil sich im Laufe von Jahrzehnten sehr Vieles angesammelt hat.

Kategorien: TermineRückblick

„Bilder archivieren. Wie, womit und weshalb?“: Rückblick auf die Jahrestagung der Ordensarchive am 8./9. April 2019 in St. Pölten

Am 8./9. April 2019 fand die Jahrestagung der ARGE Ordensarchive in St. Pölten statt. Thema der Tagung war „Bilder archivieren. Wie, womit und weshalb?“. Es haben sich insgesamt 46 TeilnehmerInnen eingefunden, um etwas über den richtigen Umgang mit Bildern aller Art (Fotos, Dias, Foto-Glaspatten, Negative, Digitalfotos) zu erfahren, insbesondere über deren Lagerung, Erschließung, Aufbereitung und Archivierung. Neben einigen ExpertInnen, die Vorträge hielten, berichteten auch VertreterInnen verschiedener Ordensgemeinschaften über ihre Erfahrungen aus der Archiv-Praxis.

Kategorien: TermineRückblickAus Archiven, Bibliotheken und SammlungenFotoarchive

Die Hüterin der Schätze – Sr. Illuminata, die Provinzarchivarin der Kreuzschwestern

In der aktuellen Ausgabe des Magazins der Kreuzschwestern (1/2019) findet sich ein schöner Beitrag über die „Hüterin der Schätze“, Sr. Illuminata Blümelhuber, Archivarin des Provinzarchivs der Kreuzschwestern in Wels. Sie kümmert sich dort darum, das Wirken ihres Ordens in Geschichte und Gegenwart für die Zukunft zu bewahren. Die Schätze des seit 2013 von Sr.

Kategorien: Nachrichten aus den OrdenAus Archiven, Bibliotheken und Sammlungen

Das Fastentuch – velum quadragesimale

Die Tradition des Fastentuchs (auch Hungertuch, Passionstuch, Schmachtlappen genannt) geht auf einen alten christlichen Ritus in der Liturgie des Mittelalters zurück. Der ursprüngliche Zweck der Verhüllung war ein „Fasten der Augen“. In jener Zeit waren Fastentücher in fast jeder Kirche vorhanden. Sie verhüllten während der 40tägigen Fastenzeit Teile des Kirchenraumes und trennten optisch den Altarraum vom Chor, diesen vom Kirchenraum. Ebenso wurden Gegenstände, wie Altar, Kreuze, Reliquienschreine und Bilder verhüllt.

Kategorien: Kunst

Kirchenpädagogik in der Schulkapelle von St. Marien in Wien

Die Lehrkräfte der Odensschule St. Marien in Wien erhielten auf Wunsch der Schulleitung eine „Kapellenführung“ der besonderen Art. Die Weiterbildung erfolgte durch Helga Penz (Projekt zur Erforschung und Vermittlung der Geschichte der Barmherzigen Schwestern) und Elisabeth Glatzenberger (Arbeitsgemeinschaft Kirchenpädagogik /Referat für die Kulturgüter der Orden).

Kategorien: ARGE KirchenpädagogikRückblick

Historische Möbel abzugeben

Aus einem Wiener Frauenkloster sind gut erhaltene Möbel gegen eine Spende abzugeben.

1 dreitüriger Bücherschrank: Höhe 187 cm, Breite 184 cm, Tiefe 55 cm

2 zweitürige Schränke: Höhe 192 cm, Breite 132 cm, Tiefe 59 cm

1 Kredenz: Höhe 148 cm, Breite 165 cm, Tiefe 40 cm

Kontakt bei Interesse:

Sr. M. Klara Hahnová SSCJ
T:  +43 (0)676 / 390 46 55
klara.hahnova@kh-herzjesu.at

Kategorien: Schwarzes Brett

Esstisch mit 6 Sesseln abzugeben

Wegen Platzmangels ist ein Esstisch mit 6 Sesseln abzugeben!

Material und Farbe: Holzfurnier, dunkelbraun-rötlich

Maße: 160 lang, 105 cm breit, 73 cm hoch

Form: länglich, oval

mit dabei: 6 Sessel (Holz, Sitzfläche gepolstert und mit grünem Stoff bezogen)

alles in gutem Zustand, lediglich die Sessel weisen leichte Gebrauchsspuren auf

Abzugeben im Büro Freyung 6, 1010 Wien

Kategorien: Schwarzes Brett

"Wiens erste Moderne" - Kunsthistorische Tagung

Von 11. bis 14. April 2019 findet in Wien eine kunsthistorische Tagung mit dem Titel „Wiens erste Moderne“ statt. Im Fokus stehen Bildkünste zwischen dem Meister von Heiligenkreuz und Lucas Cranach. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Belvedere, dem Kunsthistorischen Museum und dem Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien statt. Begleitend zu den Referaten sind Diskussionen vor Originalen unter anderem im Schottenstift und im Dominikanerkonvent vorgesehen.

Details zum Programm:

Kategorien: VeranstaltungshinweiseTerminvorschauKunst

Ankündigung: Jahrestagung der kirchlichen Bibliotheken und Sitzung der Kommission für Theologische Spezialbibliotheken (VÖB), 17./18. bzw. 18./19. Juni 2019 in Stift Reichersberg/Inn

Am 17. und 18. Juni 2019 findet im Augustiner-Chorherrenstift Reichersberg/Inn die Jahrestagung der kirchlichen Bibliotheken Österreichs statt. Dabei werden verschiedene Bibliotheksprogramme (LMS - Library Management Systeme) vorgestellt sowie praktische Tipps und Erfahrungsberichte zum Thema Zweitverwertung, Ausscheiden und Aussondern von Büchern und Medien gegeben. Auch die Bestandserhaltung wird thematisiert werden. Danach wird eine Führung durch die Stiftsbibliothek angeboten. Direkt anschließend tagt die Kommission für Theologische Spezialbibliotheken am 18. und 19.

Kategorien: ARGE OrdensbibliothekenVorschau

Ankündigung: Grundkurs für ArchivarInnen am 23.-27. September 2019 im ÖStA in Wien

Im Herbst 2019 findet wieder ein „Grundkurs für Archivarinnen und Archivare“ statt. Veranstaltet wird er vom VÖA - Verband Österreichischer Archivarinnen und Archivare. Er vermittelt Grundkenntnisse über die Archivarbeit und dient der Qualifizierung all jener, die ein Archiv verantwortlich betreuen oder in einem Archiv mitarbeiten, jedoch über keine Fachausbildung verfügen.
Nächster Termin:  23.-27. September 2019
Ort: Österreichisches Staatsarchiv, Nottendorfer Gasse 2, 1030 Wien.

Kategorien: VeranstaltungshinweiseTerminvorschau

Oldalak