Einladung zur Tagung „Digital History & Citizen Science“ – Festveranstaltung 35 Jahre CompGen

7 óra 30 perc ago
Zum feierlichen 35. Jubiläum des Bestehens des Vereins für Computergenealogie „CompGen“ richtet die Organisation gemeinsam mit der AG Digitale Geschichtswissenschaft des Verbands der Historiker und Historikerinnen Deutschlands, NFDI4Memory, Archion und ICARUS eine mehrtägige Konferenz in Halle (Saale) aus. In der Zeit von 19.-22. September 2024 wird der Steintorcampus der Philosophischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zum […]
cmaximoff

Katalog der Gymnasialbibliothek Bistritz

3 hét 2 nap ago
Als Digitalisat online bei google books: Katalog der Bistritzer Gymnasial-Bibliothek in alphabetischem Auszuge, Kronstadt 1858. Bistritz (rumänisch: Bistrița, ungarisch: Beszterce) liegt in Siebenbürgen in Rumänien und gehörte bis 1919 zur Östereich-Ungarischen Monarchie. Bistritz hatte ein deutschsprachiges Gymnasium, der Katalog zeigt in der alphabetischen Übersicht auch z.B. ungarische Autoren. Der Verbleib der Sammlung ist bislang unbekannt. Laut Fabian Handbuch der historischen Buchbestände haben sich Bestände in der Wissenschaftlichen Sammlung des Reformierten Kirchendistriktes jenseits der Donau, Pápa (2.13) auffinden lassen Beitragsbild Das neue Gymnasialgebäude um 1910. … Katalog der Gymnasialbibliothek Bistritz weiterlesen →
Felicitas Noeske

“Augsburg macht Druck”

3 hét 4 nap ago
Ein informativer Ausstellungskatalog zu den Anfängen des Buchdrucks in Augsburg, bereitgestellt mit freiem Onlinezugang von der Universitätsbibliothek Augsburg: Augsburg macht Druck. Die Anfänge des Buchdrucks in einer Metropole des 15. Jahrhunderts. Ausstellung vom 10. März bis 18. Juni 2017. Katalog, Augsburg 2017 Gefunden via Wikipedia, im Artikel zu Günther Zainer, Augsburgs erstem Drucker. Beitragsbild: Druckermarke des Günther Zainer († 13. April 1478 in Augsburg), Detail
Felicitas Noeske

Handschuhe tragen oder nicht?

1 hónap 3 hét ago
Julia Nastke, Restauratorin im Staatsarchiv Basel-Stadt, mit klugen und praktischen Überlegungen, die nicht nur für Dokumente in Archiven, sondern auch für historische Buchbestände gelten – in einem Beitrag unter o.g. Titel im Blog des Staatsarchivs Basel-Stadt. (via Archivalia) Siehe auch: Warum weiße Handschuhe zum Frack, aber nicht in das Archiv gehören
Felicitas Noeske

Die Jugend in den hehren Tempel der Natur einführen

2 hónap 1 hét ago
Alte Gymnasialbibliotheken im Osten Europas, die einst zu deutschsprachigen höheren Schulen gehörten, sind noch recht unerforscht. So auch die ehemaligen Schulbibliotheken in Tschechien. Während alte Schulprogramme den Bestandsaufbau solcher Sammlungen oft recht gut dokumentieren, verblassen die Spuren der meisten Bibliotheken nach Veröffentlichung des letzten Schulprogramms, also zumeist in der Zeit des Ersten Weltkriegs. Spätestens Ende der 1940er Jahre, also nach zwei Weltkriegen, der Annexion Böhmens und Mährens durch die Nationalsozialisten und den staatlichen Konfiszierungen der Buchbestände ehemals deutscher Schulen auf Grundlage der Beneš-Dekrete sind … Die Jugend in den hehren Tempel der Natur einführen weiterlesen →
Elisabeth Rudolph