L’ipppopotamo dei Gonzaga

1 hónap 3 hét ago
2015 machte ich mir in  diesem Blog einige Gedanken zu zwei Häuten eines Flusspferds, die um 1600 von einem Arzt aus Umbrien als seinerzeit von den Gelehrten stark beachtete Reisetrophäe nach Italien verbracht worden waren. Eine der beiden Häute ist sicher belegt später in Prag gelandet, die andere verortete ich via Mantua nunmehr in Florenz. Neuerdings geistert eine dritte Haut durchs Internet: erstmals 2018 erwähnt, entzückt das freundliche Ungetüm in der Universität Pavia seit 2021 die sozialen Medien: L’ippopotamo dei Gonzaga, das Hippopotamus der … L’ipppopotamo dei Gonzaga weiterlesen →
Felicitas Noeske

Gymnasiasten-Verbindungen in Lübeck

2 hónap ago
Bei Geschichtsblog SH gefunden: Biernatzki: Die farbentragenden Verbindungen am Lübecker Gymnasium. Ihr Recht und Unrecht, Brauch und Sitte aktenmäßig geprüft (1904) Lesenswertes Digitalisat der SBB hat Jan Wieske da gefunden. (Zehn, vierzehn Jahre später erübrigte sich dann wohl ein “aktenmäßig geprüfter” Bericht über Bier saufende Tertianer, Sekundaner und Primaner des Katharineums zu Lübeck…)
Felicitas Noeske

Neues Buch über die Geschichte der Österreichischen Jesuiten (1938–1983) von P. Klaus Schatz SJ erschienen

2 hónap ago

Die österreichische Provinz der Jesuiten ist im April 2021 in die zentraleuropäische Provinz übergeführt worden. Daher beschlossen die österreichischen Jesuiten zum Abschluss dieser ein Buch über die Geschichte der österreichischen Provinz in Auftrag zu geben. Es war schnell klar, dass niemand besser für diese Aufgabe geeignet war als Pater Klaus Schatz SJ.